TERROR – NEIN DANKE

Das kommt vom Lügen und Verschweigen!

Die „Politisch Korrekten“ sind eine verlogene Bande.
Aus lauter Angst, dass die Europäer ihre sinnlose, unkontrollierte Zuwanderungspolitik nicht gutheissen, sogar ablehnen und geändert haben wollen, wird in vielen Büros der Politiker, von Regierungschefs über Ministerien bis hinunter zu den ihnen hörigen Medien gelogen, dass sich die Balken biegen. Seit Jahren und tagtäglich.

Nur nicht zugeben, dass ein Zugewanderter, einer den die Grünen oder Linken so toll finden, da er angeblich zur von ihnen geliebten, gehätschelten und stets verheissenen „Buntheit“ und „Vielfalt“ beiträgt, ein ganz primitiver Terrorist und Mörder ist.

Nur alleine in NRW (DE) wurden nur alleine im 1. Halbjahr 2019 2’883 STRAFTATEN MIT MESSERN begangen, Von wem wohl vor allem?

In Berlin lief am 4. Oktober 2019 Murat M., ein in Damaskus geborener Syrer mit Aufenthaltsrecht in Deutschland, mit einem langen Messer auf die Wachkräfte am Eingang der großen Synagoge in der Oranienburgerstraße los. Er schriee „Allah hu Akbar“ und „F**ck Israel“. Die Polizisten überwältigten ihn mit Reizgas, nahmen ihm die Waffe weg und ihn selbst fest. Aber – nicht für lange. Der 23-Jährige wurde bald wieder frei gelassen, da es angeblich „keine Haftgründe“ gab.

„Keine Haftgründe“ für jemanden, der Polizisten vor einer Synagoge und Gläubige in einer Synagoge bedroht? Wie abgewrackt ist eigentlich das deutsche Rechtssystem? Dieser Murat läuft nun frei herum und kann jederzeit wieder jemanden mit dem Tod bedrohen. Und das lassen die Politiker in Berlin zu??

Aber – das dicke Ende für die Heuchler und Lügner, für die Betrüger der Europäer kommt garantiert. Ihre Lügen, ihre Heuchelei, ihre Falschheit werden aufgedeckt und kein Mensch glaubt ihnen und ihren Medien mehr ein Wort. So ergeht es zur Zeit dem französischen Innenminister Castaner. Er steckte den Kopf in den Sand, wollte nicht wahrhaben, nicht zugeben, dass einer seiner Polizeibeamten, noch dazu in heikler Funktion und Stellung, zum Kreis der muslimischen Terroristen gehört.

Nur die Wahrheit nicht zugeben! Nur den Gefährder, vor dem man schon nach den Verbrechen gegen „Charlie Hebdo“ warnte, weiterhin verharmlosen.

Die 4 Polizeibeamten, die nun brutal ermordet worden sind, könnten noch am Leben sein, wenn Herr Castaner seiner Pflicht ordentlich nachgekommen wäre. Ist er aber nicht. Er hat diese Männer und Frauen auf dem Gewissen -sofern er überhaupt über so etwas wie ein Gewissen verfügt. Was stark bezweifelt werden muss.

Wie bei vielen weiteren europäischen Politikern, die derart PFLICHTVERGESSEN und mit einem Brett vor dem Kopf versehen sind, besonders wenn es um muslimischen Terror geht, der schlimmsten aller Terrorarten, dass sie lieber Mord und Totschlag von Seiten der Terroristen in Kauf nehmen als einzugestehen, dass sich die europäische Politik mit ihrer voll-idiotischen „Willkommenskultur“ für alle möglichen Gangster und Terroristen vollkommen verrannt hat. An die Wand geknallt mit Volltempo wie Vollidioten.

Solche Politiker, wie Herr Castaner – es wären noch viele andere, inklusive gewisse „Ehrendoktorinnen“ zu nennen – müssen von ihren Ämtern sofort zurücktreten. Sie haben ihr Volk verraten. Castaner, der Innenminister, die Franzosen, und der deutsche Innenminister die Deutschen; er verspricht schon wieder grossartig und schwafelt, 1/4 aller ankommenden Migranten in DE aufzunehmen. Ganz unbedarft und unbesehen davon um wen es sich handelt, ob um Folterknechte und Mörder oder um ECHTE FLÜCHTLINGE. Und dies auch noch gegen den erklärten Willen der Bevölkerung, die das ablehnt. Der DEMOKRATISCHE VOLKSWILLE INTERESSIERT DIE HERRSCHAFTEN NICHT. DIE MENSCHEN SIND IHNEN STUMPEWURSCHT EGAL. Zu der Sorte gehört auch die Merkel, die schon 2015 Recht und guten Glauben gebrochen hat, und der ober-arrogante Blasenbewohner Steinmeier, der nur von „Spaltung“ herumschwafeln und sich grinsend im Takt irgendwelcher billiger Musikbands wiegen kann.

Was sollen die Europäer mit solchen Politikern, die sie an die muslimischen Terroristen verraten und verkaufen, anfangen? Es ist empörend, wie diese arroganten Typen sich über alles hinwegsetzen, über Recht und Gesetze, über den Willen der Europäer und unsere Kultur, um ihre rechthaberischen, stupiden Ansichten durchzuboxen. Die westliche demokratische, Menschenrechte achtende Kultur wird von ihnen leichtfertig verraten und im Stich gelassen zugunsten einer brutalen Machokultur, die nichts anderes kennt als das Recht des Stärkeren, das „Recht“ der Messerstecher und Vergewaltiger und Mörder.

Und zudem bezichtigen diese Politiker plus Anhang noch jeden und jede, die für Vernunft plädieren, des Rassismus und Fremdenhasses. So NICHT!

Heute wird in Frankreich gemordet, morgen anderswo.

Die Dame Rackete gehört ebenfalls zu diesem Club der Infantilen und Arroganten. Sie hat offensichtlich ein paar weitere Terroristen und Mörder von Libyen nach Europa geholt mit ihrer illegalen Anlandung in Italien. Diese Mörder und Folterknechte wurden von Flüchtlingen, die ihnen eigentlich nach Europa entkommen wollten, in Italien erkannt. Und das finden diese Politiker toll, wunderbar! Man hackt auf den Italienern herum, die dem ein Ende setzen wollen und fühlt sich himmlisch gut und moralisch überlegen, sogar noch wenn man solches Pack einlässt.
Diesem illegalen Treiben auf allen Ebenen gehört ein Ende gesetzt!

Wir wollen betonen, dass wir absolut nicht gegen die Aufnahme von ECHTEN FLÜCHTLINGEN sind. Man muss den Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Mord fliehen, helfen. Ob hier in Europa, oder indem man menschenwürdige, kontrollierte Flüchtlingslager sonst wo aufbaut und unterstützt.

Aber man darf die Mörder und Folterknechte, die Terroristen, vor denen die Flüchtlinge schlussendlich geflohen sind, nicht wieder auf sie loslassen, hier in Europa.

Wir sind auch nicht gegen eine gesunde Buntheit der Gesellschaft. Wer sich um eine Stelle bewirbt, aus welchem Land der Welt auch immer, und diese Stelle erhält, da er/ sie die geeignete Person dafür ist und legal mit Arbeits- oder Studentenvisum anreist, hier lebt, Steuern zahlt und sich an die geltenden Gesetz hält, ist immer willkommen.

Aber nicht derartiges Pack, das unkontrolliert von super stupiden Politikern in Europa eingelassen wird, und von wichtigtuerischen „Rettern“ gratis über das Meer befördert wird, illegal, ohne Papiere, nur mit Lügen auf den Lippen und dem Wunsch, die Europäer und die sich legal hier aufhaltenden Flüchtlinge zu drangsalieren und zu ermorden.
So Nicht!

Und diese dümmlichen Politker/innen und ihre ihnen hörigen Medien und Helfershelfer kapieren das immer noch nicht.
Heh, Leute, wie viele Tote wollt ihr noch auf euren gewissenlosen Gewissen haben?