In Deutschland ist die Klimahysterie voll ausgebrochen

KommentareAgrargesellschaftBärenfellCO2EiszeitFlugzeugKlimaPol Pot

Man orientiert sich nicht nur an der heiligen Greta, die sinnierend durch den Hambacher Forst wandert und ein wenig stotternd und sichtlich peinlich berührt von sich gibt, dass es schon wichtig sei, diesen zu erhalten. Nein, sie wird auch von Leuten benutzt und missbraucht, die in ihrem Windschatten ihr eigenes ungutes „Wir- ruinieren-den -Kapitalismus-Süppchen“ kochen

Von Halbheiligen und Disfunktionalem

KommentareBürgermeisterGretaHalbheiligeMerkelMigrantenRostockSchulstreik

Von der halbheiligen Greta hört man zur Zeit nicht mehr so viel wie auch schon. Ein paar kühlende Sommerwolken haben sich über die viel beklagte „Jahrhunderthitze“ des Juni gelegt und die exaltiert-aufgeregten Gemüter wieder beruhigt.. So ist der Hype um das Mädchen zumindest vorübergehend abgeklungen. Die Grünen können wieder heruntersteigen von ihrem Weltuntergangsross und sich

Berlin voll durchgeknallt

Kommentare

So demonstrieren und beweisen Politiker ihre TOTALEN Unfähigkeiten. Wenn man als Berliner Politiker den Karren voll an die Wand gefahren hat, steigt man nicht aus seinem Schrottauto aus, man überdenkt nicht seine Unfähigkeit zum Autofahren. NEIN, die Berliner Rot-Grünen Unfähigen schalten den Rückwärtsgang kurz ein und preschen dann nochmals vorwärts mit vollem Karacho in die gleiche Wand.