Gedankenexperiment: Was wäre wenn…?

KommentareGewaltKrawallMigrantenPolizeiStuttgartVerrohung

Was wäre, wenn es KEINE Polizei mehr gäbe? Wollen wir z.B. Zustände wie in Mexiko? Dort versuchte offensichtlich die Drogenmafia den Polizeichef García Harfuch zu ermorden. Harfuch bekämpft mutig und kompromisslos organisierte Verbrecher, was er nun fast mit dem Leben bezahlte. Seine Leibwächter wurden erschossen, ebenfalls eine zufällige Passantin. So sieht es aus, wenn man

Hilfe, Polizei! Polizei hilf!!

KommentareKuriosesBeleidigungHetzereiPolizeiSatiretaz

Ach nee! Ausgerechnet diese Möchte-Gern-Schreiberin, die alle Polizisten auf den Müllhaufen schmeissen will, bittet nun dieselbe Polizei, die sie derart angegiftet und verächtlich gemacht hat, um Hilfe? Wenn das nicht Ironie ist…Die durchaus ……………..* (seelisch wie äusserlich) Möchtegern- Journalistin, die schon von Freund Steinmeier zum Tee ins Schloss gebeten wurde (Warum in aller Welt denn

Um Resonanz zu finden brauchen hohle Theorien hohle Köpfe.

CoronaKommentare

Kaum waren regierungsseitig Lockerungen in der Corona Krise angekündigt, demonstrieren Verschwörungsideologen gegen ZUVIEL oder ZUWENIG, oder gegen Bill Gates und die Pharmaindustrie. Die Rechts- und Linksradikalen demonstrieren plötzlich für die im Grundgesetz verankerten Grundrechte, obwohl sie am liebsten die Bundesrepublik Deutschland abschaffen und durch DDR Version 2 oder Nazideutschland Version 2 ersetzen wollten. Einige ganz

Was haben Schwarzlichtbirnen und Verschwörungstheoretiker gemeinsam?

CoronaKommentareKuriosesBill GatesPestSchwarzlichtbirneVerschwörungVerschwörungstheoretikervirus

Schwarzlichtbirnen machen helle Räume dunkel (altes Sprichwort)Verschwörungstheoretiker stellen Schwarzlichtbirnen in den Schatten (neues Sprichwort) Warum dieser Vergleich? Inzwischen sollten es alle mitbekommen haben, eigentlich auch die Vollidioten der Anhängerschaft von primitiven Verschwörungstheorien:SARS-2 CoV ist ein hochinfektiöses Virus, das in fast allen Ländern der Welt schon massive Auswirkungen auf die Gesundheit der Betroffenen und eine Vielzahl

„Wir erschiessen sie nicht…“

KommentareAFDCDUErschiessenFDPLinkeMerkelSchlafSPD

WER möchte WEN hier erschiessen? „Energiewende ist auch nötig nach ’ner Revolution. Und auch wenn wir das ein(e) Prozent der Reichen erschossen haben, ist es immer noch so, dass wir heizen wollen, wir wollen uns fortbewegen…naja, is‘ so, wir müssen mal von dieser Meta-Ebene runterkommen“. Wer solches sprach (übrigens in ziemlich primitivem Deutsch), war nicht

„Eine Situation wie im Herbst 2015 darf sich nicht wiederholen. Das war unser Versprechen an die deutsche Bevölkerung, und wir müssen alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um Wort zu halten.“(Thorsten Frei, CDU)

KommentareErdoganGrüneMerkelPutinSyrienUNO

Heiko Maas 🇪🇺 @HeikoMaas „Wir verurteilen die fortgesetzten Angriffe des syrischen Regimes und seiner russischen Verbündeten im Norden Syriens. Unser Mitgefühl gilt unseren türkischen Partnern. Wir brauchen eine humanitäre Waffenruhe für #Idlib, die den Weg für politische Gespräche öffnet.“ Der dies twitterte, am 28. Februar 2020, ist der deutsche Aussenminister Maas, besser, Määschen. Das Määschen