Was haben Schwarzlichtbirnen und Verschwörungstheoretiker gemeinsam?

CoronaKommentareKuriosesBill GatesPestSchwarzlichtbirneVerschwörungVerschwörungstheoretikervirus

Schwarzlichtbirnen machen helle Räume dunkel (altes Sprichwort)Verschwörungstheoretiker stellen Schwarzlichtbirnen in den Schatten (neues Sprichwort) Warum dieser Vergleich? Inzwischen sollten es alle mitbekommen haben, eigentlich auch die Vollidioten der Anhängerschaft von primitiven Verschwörungstheorien:SARS-2 CoV ist ein hochinfektiöses Virus, das in fast allen Ländern der Welt schon massive Auswirkungen auf die Gesundheit der Betroffenen und eine Vielzahl

Modelle zur Beschreibung einer Epidemie

Corona

Mathematische Modelle in der Übersicht 1.SIR Modell (einfachstes Modell für Virus Erkrankungen) S = Susceptible = empfänglich für den Virus S = Susceptible E = Exposed (latent infiziert aber noch nicht ansteckend) I = Infectious R = Removed/ Recovered Das SEIR Modell wird in nochmals erweiterter Form z.B. vom RKI verwendet. 3. SIRS Modell wie

„Deutschland plant, insgesamt 350 bis 500 Minderjährige aus den Lagern aufzunehmen – bevorzugt Kinder im Alter unter 14 Jahren, kranke Kinder und Mädchen.“

MigrationJugendlicheKinderMigration

Der Titel ist ein Zitat, ein Zitat von Seehofer in deutschen Zeitungen. Und eine Lüge. Man kann es auch Schönreden nennen. Tatsache ist: 43 männliche Jugendliche und 4 weibliche kommen in DE an. Schön, dass Kinder aufgenommen werden. Theoretisch. Auf alle Fälle klingt es nach Edelmut und hohen moralischen Standards. Wenn über das Thema in

Kommentar zum Maßnahmenpaket vom deutschen Bund und Ländern vom 15.04.2020

CoronaInfektionMaskenShutdownvirus

Vorweg: die bislang von Bund und Land getroffenen Maßnahmen waren soweit gut, um die erste Welle von Infektionen einzudämmen und das Gesundheitssystem nicht kollabieren zu lassen. Es blieb nach dem anfänglichen Zögern auch nichts anderes übrig. Die am 15. April getroffenen Maßnahmen von Bund und Land zu „Lockerungen“ des Shutdown sind aber phantasielos, mutlos und

Kann man Lehren aus der Katastrophe ziehen?

CoronaNatur-und TierschutzChinaEpidemieKatastropheKriseÜberbevölkerungvirus

Ganz sicher ja, wenn auch weder abschliessend noch qualitativ final. Fangen wir mit China, dem Verursacher der Katastrophe an. Die chinesische Regierung hat in jeder Hinsicht schwere Schuld auf sich geladen, auch wenn sie sich nun bemüht, sich selbst zum Helden der Corona-Krise zu stilisieren, zum Retter der Welt. Die chinesische Regierung ist aber nicht

„Wir erschiessen sie nicht…“

KommentareAFDCDUErschiessenFDPLinkeMerkelSchlafSPD

WER möchte WEN hier erschiessen? „Energiewende ist auch nötig nach ’ner Revolution. Und auch wenn wir das ein(e) Prozent der Reichen erschossen haben, ist es immer noch so, dass wir heizen wollen, wir wollen uns fortbewegen…naja, is‘ so, wir müssen mal von dieser Meta-Ebene runterkommen“. Wer solches sprach (übrigens in ziemlich primitivem Deutsch), war nicht