Lernresistent?

KommentareKuriosesBischofKircheKommunion

Schüler: Hey, Plasokrat! So MEGA-COOL, was ich gerade gelesen habe! Plasokrat (freundlich lächelnd): Das wäre? S: Es steht in allen Zeitungen, hör zu: „Wenn es nach den katholischen Bischöfen geht, dann sollen pädophile Priester und Bischöfe, die sich an Kindern vergehen, nicht mehr an der heiligen Kommunion teilnehmen dürfen.“ Nach einer DREITÄGIGEN virtuellen Konferenz am

Forschung in allen Ehren

CoronaKommentareNatur-und TierschutzCoronaForschervirusWuhan

Wir sind 100% davon überzeugt, dass Forschung in allen möglichen Bereichen gut und notwendig und für das Wohlergehen der Menschheit von sehr grossem Nutzen ist. Allerdings nur in „allen möglichen“ Bereichen, NICHT in jedem Bereich. Wozu sollte es z.B. gut sein „Chimären“ herzustellen? In China dürfen offensichtlich alle möglichen Forscher, auch aus dem Ausland, allen

Neuseeland wird den Export von lebenden Nutztieren auf Schiffen ab 2023 VERBIETEN

KommentareNatur-und TierschutzNeuseelandTiertransportVerbote

Sehr gut! Ausgezeichnet! Neuseeland ist überhaupt ein Klasseland: Als erster unabhängiger Staat überhaupt, führte Neuseeland das FRAUENWAHLRECHT 1893 ein. Die sehr tüchtige Premierministerin Ardern bewältigte mit ihrem „Team Neuseeland“ die Corona Pandemie auf grossartige Weise. Und nun sollen also lebendige Tiere nicht mehr auf den scheusslichen Frachtern, die NUR GRÖBSTES TIERLEID VERURSACHEN, transportiert werden. Dagegen

Na, BRAVO: Die Grün-Roten Depperten

Bücher zu MigrationKommentareKuriosesBefreiungBerlinMieteRot-Grün

von Berlin haben eins auf den Deckel gekriegt, auf ihren vielgeliebten, dümmlichen Mietpreisdeckel. Nachdem sie schon genug Unheil damit angerichtet haben. Kein Mensch ist gegen Mieterschutz. Aber man kann erstens alles übertreiben, was Rot-Grün-Dumm fast täglich tut und zweitens wünscht höchstwahrscheinlich NIEMAND, ausser der angesagten Rot-Grün-Depperten winzigen Minderheit, eine Neuauflage des -Gottlob auf dem Müllhaufen

Die Regierungen Europas, also nicht nur diejenigen der EU -Länder hangeln sich von Corona- Debakel zu Corona-Debakel.

CoronaGeizGeldgierImpfenNew York TimesSchweiz

In den USA wurde schon unter dem in Europa so sehr geschmähten Trump mit zügigen Impfkampagnen begonnen. Boris Johnson, sonst auch nicht eben bekannt als politisches Genie, machte es nach. Die New York Times schreibt am 16. März 21: Europe’s Vaccine MessNew coronavirus cases are declining in countries with high vaccination rates. Then there is

Das Wahldebakel der CDU 14.03.2021

KommentareCDUDEUTSCHLANDMerkelWAHLEN

Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz leckt die CDU nach deftigen Stimmenverlusten ihre Wunden. Laut CDU haben die Verluste ursächlich nichts mit der CDU zu tun, sondern es war einfach kein Durchkommen gegen den Übervater Kretschmann in BW und die Landesmutti Marie-Luise Dreyer. Und man hat ja keinen richtigen personenbezogenen Wahlkampf führen können. Pech

Das Missmanagement von Bund und Ländern gefährdet das Leben von Tausenden der Bevölkerung

CoronaGefährdungImpfenLebenMaskenTesten

Im Prinzip ist es nicht zu fassen, was derzeit in unserer sich selbst hoch lobenden Bundespolitik an Fehlleistungen und Unsinn passiert. Doch der Reihenfolge nach: Anfangs noch mit richtigen, allerdings zu spät eingeleiteten Maßnahmen, erfolgreich, um die Corona Pandemie einzudämmen.  Großartige Versprechungen wie Krankenhäuser, deren Personal, Pflegeheime und deren Personal, geschützt und finanziell gestützt werden

„Thurgauner“

CoronaKommentareImpfenKorruptionMartinMilliardärSüdafrikaSVPThurgau

nennt eine NZZ Journalistin die Thurgauer /Schweiz, die immer wieder Gaunereien betreiben, sei es beim Dulden von chronischer und notorischer Tierquälerei, sei es beim absichtlichen Fälschen von Abstimmungsresultaten. Und nun dies: Mitten in der Corona-Krise, mitten in den Anstrengungen möglichst viel zu Impfen, wird immer deutlicher, dass nicht nur die Schweiz weltweit ziemlich am Schwanz

Impfstatistik Welt und Lage in der Schweiz

CoronaBundesratImpfstoffImpfungSchweizThurgau

Update om 18. Januar „Die Schweiz braucht keine Impfkönige“ schreibt das Tagblatt. Es geht darum, dass sich Bundesräte heimlich impfen liessen, obwohl sie vom Alter und der Gefährdung her noch lange nicht an der Reihe wären. So schreibt der Kommentator weiter: „Polemisch ausgedrückt: Die Bundesräte nehmen in extremis den Tod von schwächeren Mitbürgerinnen und Mitbürgern